Schlagwort-Archive: Friedhof

Ein Karfreitag zwischen Blumen und Steinen.

So wie es das Wetter und die müden Knochen zuliessen ging es heute am Feiertag raus in den Garten auf Blümchen- und Pflänzcheninventur. Es hat sich trotz des schlechten Wetters der letzten Tage einiges getan.

Zum Abend ging es noch auf eine Runde durchs Revier und dabei fielen mir auf dem Friedhof weitere steinerne Witwen und Engel auf. Seltsam, dass meist (immer?) Frauen auf den Gräbern trauern und selten (nie?) Männer.

Der Engel.

Der Engel.
Der Engel.

Das Lied von der Anderwelt

  Es gibt einen See in der Anderwelt,
drin sind alle Tränen vereint,
die irgend jemand hätt’ weinen sollen
und hat sie nicht geweint.

Es gibt ein Tal in der Anderwelt,
da gehen die Gelächter um,
die irgend jemand hätt’ lachen sollen
und blieb statt dessen stumm.

Es gibt ein Haus in der Anderwelt,
da wohnen wie Kinder beinand’
Gedanken, die wir hätten denken sollen
und waren nicht imstand.

Und Blumen gibt’s in der Anderwelt,
die sind aus der Liebe gemacht,
die wir uns hätten geben sollen
und haben’s nicht vollbracht.

Und Kommen wir einst in die Anderwelt,
viel Dunkles wird sonnenklar, 
denn alles wartet dort auf uns,
was hier nicht möglich war.

(Michael Ende)