Schlagwort-Archive: Fomapan 200

„All you need is…Bosch…“

„Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.“

Anton Bruckner (1824 – 1896), österreichischer Komponist und Domorganist in Linz

Kamera: Konica Z-up 80 RC
Film: Fomapan 200 Creative
Entwickler: Fomadon LQN – Verdünnung 1+10 – 5:00 min bei 20°
Scanner: CanoScan 8600F
Ort: Görlitz
Aufnahmedatum: März/April 2021

Zeiss Ikon Nixe – Ein Erster Versuch.

„Nur ein Narr macht keine Experimente.“

Charles Darwin (1809 – 1882)

Warum ein Experiment?

Die schöne Nixe ist von Hause aus eine Kamera für 122 Film (Format 8x14cm, wird seit den 70igern nicht mehr hergestellt) und/oder/ für 9x14cm große Glasplatten (sind auch nicht mehr so gebräuchlich). Mit den entsprechenden Adaptern, ist es jedoch möglich sie mit 120 Rollfilm zu benutzen…im „Blindflug“ zwar, da das Fensterchen für die Bildnummer an der falschen Stelle sitzt…aber nutzbar. Heraus kommen dabei Negative im Panoramaformat 6x14cm.

Die beiden oben gezeigten Fotos stammen aus den ersten Tests, bei wieviel Umdrehungen der Film anfängt und die Fotos sich nicht überlappen…und wie es sich mit der Schärfentiefe verhält.

Denn…“Nur ein Narr macht keine Experimente.“. 😉

Kamera: Zeiss Ikon Nixe (B)
Objektiv: Zeiss Ikon Tessar 4,5 15cm in Compur
Film: Fomapan 200 Creative
Entwickler: Fomadon LQN – Verdünnung 1+10 – 4:35min bei 21°
Ort: Görlitz
Aufnahmedatum: 13. März 2021

Unterwegs mit der EXA 1a & Fomapan 200

„Es gibt nur eine Regel in der Fotografie: Entwickle niemals einen Film in Hühnchensuppe.“ – Freeman Patterson

Kamera: EXA 1a
Objektiv: Meyer-Optik Görlitz – Lydith – 3.5/30
Film: Fomapan 200 Creative
Entwickler: Fomadon LQN – Verdünnung 1+10 – 5:00min bei 20°
Ort: Görlitz/Holtendorf/Cottbus
Aufnahmedatum: Januar bis 05. Februar 2021