Archiv der Kategorie: Filmfotografie

Am Tagebau Reichwalde.

“Unser Planet ist unser Zuhause, unser einziges Zuhause. Wo sollen wir denn hingehen, wenn wir ihn zerstören.” – (Dalai Lama)

Kamera: Universa Interflex TL
Film: FOMA Fomapan 400 Action
Entwickler: Xtol/1:1
Ort: Tagebau Reichwalde
Aufnahmedatum: 29. Dezember 2019

Ne Runde um den Block.

“Wenn es keine Melancholie gäbe, wüßten wir dann den Zustand des Glückes zu schätzen?” – (Unbekannt)

Kamera: Zeiss Ikon Box Tengor II 56.2
Film: Ilford PanF Plus 50
Entwickler: Xtol/1:3/12min/20°
Ort: Städtischer Friedhof Görlitz  &  Ölberggarten
Aufnahmedatum: 19. November 2019

Weltaflex & Ilford HP5 Plus. Drei Momente.

„Ich bin ein Voyeur. Ich glaube, jeder Fotograf ist das, ob er erotische Fotos macht oder nicht.” – (Helmut Newton)

Das digitalisieren von Negativen ist eine Wissenschaft musste ich feststellen…aber leider nicht so meine.

Ich bin aber nicht nur ein Voyeur, sondern auch ein Exhibitionist: Um euch etwas aus meiner analogen Welt zeigen können, habe ich es daher mal mit abfotografieren versucht…und…tadaaa…hier sind immerhin die ersten drei, nun digitalen, Fotos.

Aufgenommen mit einer Weltaflex und dem Film Ilford HP5 Plus, entwickelt in D-76 (1+1).

Es erfüllt mich mit Ehrfurcht und Freude, dass mit einer über 60 Jahre alten Kamera und etwas Chemie noch immer so schöne Dinge entstehen können…wenn man mag.

Nostalgische Grüße.

Christian.